Blog

Wie funktioniert Emailmarketing?

 

E-Mail Marketing ist ein Teilbereich des Onlinemarketings. Hier werden Interessenten und potentielle Kunden via E-Mail über Produkte, Dienstleistungen und Angebote informiert.

Dabei bietet das E-Mail Marketing zahlreiche Vorteile nicht nur für die Empfänger sondern auch für die Werbenden.

Vorteile

E-Mail Marketing erfährt im Grunde keinen Streuverlust, da durch die aktive Zusage E-Mails erhalten zu wollen, diese auch nur an Interessenten versendet werden. Selbstverständlich steht es den Empfängern auch frei den E-Mail Empfang wieder abzubestellen. Solange dies nicht geschieht, kann der Versender davon ausgehen, dass der Empfang gewünscht ist und der Empfänger an den Inhalt auch Interesse zeigt.

E-Mail Marketing generiert äußerst geringe Kosten. Es entstehen weder Druckkosten noch Portokosten. Der Papierverbrauch geht nahezu gegen Null und zeitgleich kommt die elektronische Post viel schneller beim Empfänger an.

Eine E-Mail ist zudem äußerst flexibel. Der Inhalt kann genauso generiert werden, dass der Empfänger auf der gewünschten Landingpage mit nur einem Klick landet.

Zeitgleich kann der Absender alle Inhalte in einer Mail verfassen oder diesen auf mehrere verteilen. Die Serie der E-Mails kann beispielsweise im Abstand von wenigen Tagen peu à peu versendet werden.

Eine E-Mail kann den Nutzer zudem dazu verleiten mit dem Inhalt zu interagieren. Der Leser kann direkt aus der E-Mail heraus an Gewinnspielen teilnehmen, Angebote nutzen, Bestellungen aufgeben oder Umfragen beantworten. All diese Interaktionen können dem werbenden Unternehmen wichtige Erkenntnisse bringen um die Zielgruppe noch effizienter ansprechen zu können.

Die Möglichkeiten im E-Mail Marketing sind nicht nur weitreichend, sondern auch messbar. Dadurch zählt das E-Mail Marketing zu einer der wirkungsvollsten Maßnahmen im Onlinemarketing.

 

Wie funktioniert Google AdWords?

Adwords

Adwords ist eine Marketingmaßnahmen vom Internetriesen Google. Bei der Bezeichnung handelt es sich um ein Wortspiel aus den Begriffen „adverts“ (dt. Anzeigen, Werbung) und „words“ (dt. Wörter).

Nutzer haben die Möglichkeit Anzeigen zu schalten um sichtbarer im Internet zu erscheinen.

Funktionsweise

Der Werbende kann für seine Anzeige sog. Keywords festlegen. Diese bewirken, dass die Anzeige bei entsprechenden Suchanfragen dem Suchenden angezeigt wird. Hat beispielsweise der Werbende das Keyword „lila Hund“ hinterlegt wird die Werbeanzeige dem Suchergebnissen zu „lila Hund“ hinzugefügt. Auch thematisch passende Suchergebnisse werden mit dieser Anzeige gekoppelt.

Durch diese gezielte Ausrichtung werden die Streuverluste auf ein Minimum reduziert. Des Weiteren ist es möglich sog. Negative Keywords zu hinterlegen. Diese sorgen dafür, dass die Werbeanzeige beim Auftauchen dieser Wörter nicht angezeigt wird.

Weitere Eingrenzungen können vom Werbenden vorgenommen werden, indem beispielsweise die Werbung auf bestimmte Regionen oder Geräte beschränkt wird. Der Anzeigenersteller hat auch die Möglichkeit verschiedene Einstellungen miteinander zu kombinieren.

Kosten

Die Darstellung von Anzeigen durch Google ist generell kostenfrei. Eine Gebühr wird erst verlangt, wenn ein Interessent eine Aktion ausgeführt hat. Eine Aktion kann beispielsweise ein Klick auf die Anzeige sein und damit ein Besuch auf die verlinkte Seite erfolgen.

Der Werbetreibende kann dabei selber einen Höchstpreis für die Interaktion eines Interessenten auf eine Anzeige festlegen. Diese Gebühr wird als maximaler CPC (Cost-per-Click) bezeichnet.

Google Adwords stelle eine gute Möglichkeit dar sichtbare Anzeigen im Internet zu schalten. Allerdings gibt Google keine Garantien, dass Anzeigen geschaltet werden und für die Zielgruppe sichtbar sind. Diese Garantie gibt es auch nicht, falls keine konkurrierenden Anzeigen geschaltet sind.

 

 

Online Marketing ohne eine Strategie ist Zeitverschwendung

Das Thema Online Marketing bietet ein sehr breites Spektrum. Bereiche wir SEO, AdWords, Direktwerbung, Performance oder auch E-Mail Marketing sind nur wenige Teilbereiche des Online Marketings. Die Komplexität des Internetmarketings bewirkt auch eine höhere Gefahr die Risiken nicht richtig einzuschätzen und abzuwägen. Marketing Experten wie Sven Nobereit von Zarenga GmbH haben sich auf diesem Gebiet spezialisiert.

Die Strategie

Marketing-Experten wie beispielsweise Sven Nobereit wissen, dass es absoluter Quatsch ist Marketing-Maßnahmen ohne eine passende Strategie durchzuführen. Letztendlich, so Sven Nobereit, wirft man stattdessen sein Geld zum Fenster hinaus.

Wer Marketing-Maßnahmen in Angriff nimmt ohne eine Vorstellung der Zielgruppe und des eigentlichen Ziels, ist gleich zum Scheitern verurteilt weiß der Marketing-Experte, der seit 2003 erfolgreich in der Branche tätig ist.

Oftmals werden auf die Schnelle Online-Shops, Internetpräsenzen usw. aus dem Boden gestampft. Schön und gut. Aber was bringen diese Bemühungen, wenn diese nicht auch von der richtigen Zielgruppe gefunden werden? Oder von den falschen Leuten aufgerufen werden? Beispielsweise interessiert sich eine 60jährige reife Dame äußerst selten für ein Produkt aus dem Heimwerkerbereich.

Die Zielgruppe

Das Internet bietet grenzenlose Möglichkeiten!

Hierbei handelt es sich um eine gewagte Aussage nach der aber viele handeln. Spätestens wenn die Realität auf die Virtualität trifft, erfährt man die Grenzen des Internet. Insbesondere kommt man schnell an die Grenzen, wenn man versucht erfolgreich im Internet Produkte und Dienstleistungen an potentielle Kunden zu bringen.

Denn alle zur Verfügung stehenden Maßnahmen bringen nichts, wenn man nicht weiß wie und wo man sie am besten einsetzt.

Daher beginnt jeder Internet-Werbekampagne mit den Fragen: Wer ist meine Zielgruppe? Und was will meine Zielgruppe?

Sicher klingt dieser Start banal, ist aber essentiell.

Die gesamte Bandbreite nutzen

Sven Nobereit, als auch sein Team kann auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen. Daher wissen sie auch auf Veränderungen zu reagieren wie beispielsweise der rasante Anstieg der Nutzung von Smartphones und Tablets.

Daher liegt ein Hauptfokus heute mit Sicherheit auf dem Bereich Mobile Marketing und die zusätzliche Ausrichtung auf mobile Endgeräte. Aber es handelt sich eben um zusätzliche Marketing Maßnahmen.

Der Marketing Experte Sven Nobereit weist immer wieder ausdrücklich darauf hin, dass auch „alte“ Maßnahmen wie beispielsweise E-Mail Marketing oder der Newsletter Versand nach wie vor eine wichtige und substantive Rolle spielen.

Die richtige Wahl des geeigneten Marketing-Instruments hängt von der Zielgruppe ab. Mobiles Marketing muss demnach nur erfolgen, wenn man weiß, dass die Zielgruppe auch erreicht wird.

 

Native Advertising – die dezente Werbung

Native Advertising ist eine recht junge Art des Online-Marketings. Erst seit dem Jahr 2013 hält diese Methode Einzug in die digitale Werbewelt.Die Übersetzung von Native Advertising weist auf natürlich/native bzw. kontextsensitive Werbung hin. Die Werbung wird letztendlich in Form verschiedener Werbeformen und Medieninhalte auf verschiedenen Plattformen mit redaktionellen Inhalten veröffentlicht. Dabei wird die Werbung dem Inhalt und dem Erscheinungsbild des redaktionellen Umfelds angepasst. Auch die zu erwartende Nutzererfahrung wird berücksichtigt.

Oftmals erhalten die Portale vom Werber, auch als Merchant bezeichnet, eine Provision als Gegenzug für die bereitgestellte Möglichkeit der Veröffentlichung.

Woran erkennt man Native Advertising?

Auch wenn die Werbung absichtlich so gestaltet wird, dass der Leser diese nicht gleich als solche erkennt, weisen verschiedene Eigenschaften auf Werbung hin.

Meistens findet sich im Artikel eine Hinweis wie „Sponsored Post“, „Ein Service von“ oder auch „In Kooperation mit“.

Arten von Native Advertising

Eine Unterscheidung der Werbeart des Native Advertising kann anhand der verwendeten Plattform erfolgen.

Dabei ist die Form der Werbung abhängig von ihrer Umgebung der Veröffentlichung. Beispielsweise können native Ads als Gastbeiträge, Ratgebertexte, Videos, Experten-Interviews, persönliche Geschichten, Infografiken oder auch als Kolumnen publiziert werden.

Plumpe Werbung und Werbebanner werden seit native Ads seltener verwendet. Zahlreiche Internetnutzer sind genervt von ungefragten Pop-Ups, eingeblendeten Werbebannern usw. und ignorieren diese zunehmend.

Die Zielgruppen der native Ads lassen sich in Social Media Netzwerken finden, über Apps oder auch als Leser in Onlinemagazinen.

Die Werbeagentur Zarenga weiß wie man native Ads gekonnt einsetzt um die „richtigen“ Leute anzusprechen.

Die Vorgehensweise hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab.

Auf geschlossenen Plattformen wie beispielsweise wird mit der werbenden Marke ein Profil, wie Sven Nobereit erstellt und Inhalte veröffentlicht wie etwa Video Ads auf YouTube.

Der Bereich offene Plattformen besagt, dass ein und der gleiche Inhalt auf mehreren Plattformen publiziert wird wie etwa gesponserte Beiträge in Onlinemagazinen. Dabei wird der Inhalt nicht von der Plattform erstellt, sondern vom Werber.

Als Hybrid-Versionen gelten Marktplätze wie Amazon oder Ebay. Diese können eine Profil einer Marke beinhalten, aber auch Werbung anderer zulassen.

NATIVE ADVERTISING von Zarenga

Zarenga gilt als kompetenter und erfahrener Werbepartner. Die Werbeagentur achtet sehr genau darauf, dass im Bereich native Advertising dem Leser ein echter Mehrwert geboten wird. Der Grad zwischen erfolgreichen native Ads und Schleichwerbung ist schmal. Mit Zarenga an der Seite ist dieser zu bewältigen.

Zeitgleich kann Zarenga Möglichkeiten eröffnen native Ads in den eigenen Netzwerken und auf eigenen Portalen zu platzieren.
 

 

Leadgenerierung

Die Leadgenerierung gehört freilich zum Leistungsspektrum der Zarenga Online-Agentur. Dabei zielt die Leadgenerierung auf die Gewinnung von neuen Interessenten an einer Dienstleistung oder einem Produkt ab. Der Lead selber stellt einen Datensatz dar, den der Interessent dem Unternehmen freiwillig bekannt gibt. Im Bereich des Lead-Managements werden die unterschiedlichen Ansätze und Praktiken generiert und erarbeitet.

Das klassische Vorgehen bedient sich des Dialogmarketings. Durch den Kontakt zu den Kunden geben diese mit Hilfe verschiedener Maßnahmen freiwillig ihre Kontaktdaten zur Verwendung frei. Dies kann beispielsweise mittels einer Bestellung erfolgen.

Inbound Marketing

Durch die Entwicklung des E-Commerce unterlag auch die Leadgenerierung Veränderungen. Die direkte Ansprache der Kunden muss nicht mehr zwangsläufig erfolgen. Vielmehr verlagert es sich heute auf indirekte Methoden den Interessenten an das Produkt heranzuführen. Als Beispiele können u.a. Inbound-Marketing und Permission Marketing genannt werden.

Ziel der Leadgenerierung

Letztendlich geht es nur darum Datensätze von potentiellen Kunden zu erhalten.

Dafür bietet die gezielte Leadgenerierung eine der effektivsten Direktmarketing-Möglichkeiten. Die gewonnen Interessenten zeigen aktive Neugier und sind größtenteils bereits kaufbereit. Des Weiteren bietet die Leadgenerierung eine Möglichkeit Interessenten für den eigenen Newsletter anzusprechen.

Arten der Leadgenerierung

Die grundlegenden Arten der Leadgenerierung lassen sich in Outdoor, Telefon, Online und Print unterscheiden. Unter Outdoor versteht man die direkte Ansprache des potentiellen Kunden beispielsweise auf Messen, Verlosungen oder an Promotionständen. Via Telefon lassen sich über ein Callcenter Interessenten mit Inbound Calls als auch Outbound Calls gewinnen. Für die ausgehenden Anrufe (Outbound Calls) gelten allerdings festgelegte gesetzliche Vorgaben.

Der Online-Weg führt über Webseiten, Webinare, Social Media, Emails, Newsletter, Onlinemagazine oder Blogs. Die vielfältigen Möglichkeiten des Internets werden weiter auch durch Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing unterstützt.

Aber die Art des Prints wird nach wie vor in Anspruch genommen durch z.B. Rabattcoupons oder Werbebriefe.

Die verschiedenen Arten der Leadgenerierung sind oftmals mit Anreizen verbunden. Diese können sich z.B. in Form von speziellen Angeboten, Testprodukten oder Rabatten vergeben werden.

Eine professionelle Agentur wie Zarenga weiß um die gesetzlichen Regelungen und wie dieses zu befolgen sind.

Vorteile

Die Zusammenarbeit mit Zarenga ermöglicht es dem Werbenden in den Genuss sämtlicher Vorteile zu kommen.

Die Generierung der Leads auf elektronische Art und Weise hat den großen Vorteil, dass diese bereits in Form von Datensätzen vorliegen. Eine Auswertung und Bearbeitung ist nicht mehr notwendig und die Leads können „so wie sie sind“ weiter verwendet werden.

Mit der richtigen Strategie können qualifizierte Interessenten angesprochen werden. Dadurch ist eine Erhöhung des Bekanntheitsgrades innerhalb der gesteckten Zielgruppe als auch eine Aufwertung des Unternehmensimages möglich.

Zarenga arbeitet beispielsweise ganz nach Kundenwünschen. Der Kunde entscheidet über die Detailtiefe. Zusammen erarbeiten der Kunde und Zarenga mögliche Strategien und Maßnahmen, die individuell auf das werbende Unternehmen zugeschnitten werden.

 

 

Dienstleistungen der Internetagentur Zarenga

 

Sven Nobereit & Zarenga sind vielseitig aufgestellt.

Produkte und Dienstleistungen online zu bewerben und an den Mann oder die Frau zu bringen ist ein hartes Stück Arbeit. Neukunden müssen stets gewonnen und Stammkunden gehalten werden. Davon leben Unternehmen. Darauf sind sie angewiesen.

Eine effektive Marketing-Strategie muss also her. Dafür benötigt man weitreichende Kenntnisse im Onlinemarketing-Bereich und in der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Welche Maßnahmen existieren generell? Welche kommen für das Unternehmen bzw. das Produkt oder die Dienstleistung in Frage? Welche Zielgruppe soll angesprochen werden? Wieviel Budget steht dafür zur Verfügung? In welchem Verhältnis soll dieses eingebracht werden? Wie erstellt man ein effizientes Konzept? Wie setzt man dieses erfolgreich um?

Zur Beantwortung dieser Fragen werden Experten benötigt. Fachwissen, welches die Media Agentur Zarenga mit ihrem Geschäftsführer Sven Nobereit gerne zur Verfügung stellt. Trotz jahrelanger Erfahrungen und einem fundierten Know How scheut sich Sven Nobereit und sein Team nicht davor auch neue Wege zu gehen.

Die Media Agentur Zarenga

Die Media Agentur Zarenga zeichnet diverse Kompetenzen aus. Nicht nur, dass der Geschäftsführer Sven Nobereit als eine der Koryphäen im Bereich E-Mail Marketing gilt, das gesamte Agentur-Team kann auf jahrelange Erfahrungen und fundiertes Fachwissen zurückgreifen.

Das Unternehmen nimmt sich jedes Projekt wie ein eigenes vor. Dabei wird aus den vollen Möglichkeiten des Onlinemarketings geschöpft und durchaus mal neue Wege gegangen. Bei Bedarf können Webseiten eine Suchmaschinenoptimierung erfahren oder gänzlich neu gestaltet werden. Auch Social Media Plattformen werden mit ins Boot geholt um die Zielgruppen anzusprechen.

Zudem stellt Zarenga eigene Verteillisten von verschiedenen Interessengruppen als auch thematisierte Webseiten und Portale zur Verfügung um effektiv die verschiedenen Maßnahmen durchführen zu können.

Zeitgleich nutzt die Agentur für die verschiedenen Werbekampagnen auch das Performance Marketing. Diese ermöglicht die Auswertung verschiedener Maßnahmen und Analyse von Erfolgen. Dies ermöglicht im Bedarfsfall eine Anpassung der Maßnahmen.

Unternehmen haben mit Zarenga einen All-Around-Service an ihrer Seite, der erfolgreich und effektiv Marketingmaßnahmen durchführt.

 

Sven Nobereit

Der Zarenga Geschäftsführer Sven Nobereit hat sich auf den Bereich E-Mail Marketing spezialisiert. Stets ist er auf dem Laufenden, was Trends und Möglichkeiten betrifft. Der Spezialist weiß worauf es ankommt und wie man E-Mail Marketing erfolgreich einsetzt.

Nach seinem Hochschulabschluss an der Universität Köln zum Diplom-Kaufmann gründete er im Jahr 2003 seine erste Onlinemarketing Agentur. Diese führte er über 10 Jahre hinweg erfolgreich bis er im Jahr 2014 u.a. die Leitung von Zarenga übernahm. Auch als „Chef“ betreut er persönlich diverse Werbekampagnen der Kunden und führt diese stets zum Erfolg.

 

Individuelle Lösungen für Kunden von Zarenga

Als Media Agentur kennt Zarenga alle Möglichkeiten erfolgreich Werbung zu streuen – vor allem im Internet. Die verschiedenen Marketing Maßnahmen kennen die Mitarbeiter im Schlaf in- und auswendig und können für jeden Kunden einen individuellen Mix aus den verschiedenen Möglichkeiten erstellen. Dieser Mix erfolgt unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie die Zielsetzung, das Werbebudget und dem Unternehmen selber. Der 2-Mann-Schreiner-Betreib bedarf beispielsweise anderer Werbung als der Großkonzern mit 1500 Mitarbeitern.

Leistungsspektrum

Das Leistungsspektrum von Zarenga umfasst das gesamte Marketing-Know-How.
Spezialisiert hat sich das Team unter anderem auf E-Mail-Marketing.
Mit dem E-Mail-Marketing lässt sich die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf sich lenken durch direkte Ansprache und thematisch interessante Inhalte. Dabei ist der Empfang vollkommen unabhängig von Endgerät. E-Mails können sowohl auf dem Tablet, Desktop-PC, Smartphone oder Laptop abgerufen werden.
Mit der Leadgenerierung werden die Daten von Interessenten und potentiellen Kunden gesammelt. Dabei kann das Interesse für ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder einen Service generiert werden. Die Leadgenerierung kann beispielsweise durch die Anmeldung an einem Newsletter erfolgen. Der Interessent muss dabei sein Aufgeschlossenheit bekunden und mit der Weitergabe seiner Daten einverstanden sein. Zielsetzung, Maßnahme und Durchführung wird von Zarenga in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Unternehmen eingehend erarbeitet.

Native Advertising

Native Advertising stellt die Platzierung von Werbung in einem thematisch passenden und redaktionellen Umfeld dar. Die Werbung wird direkt in den eigentlichen Webseiten- oder Magazincontent integriert und fällt oftmals erst auf den zweiten Blick als Produktempfehlung oder Information über eine Dienstleistung usw. auf.
Zarenga betreibt eigene Nischenportale oder auch Themenseite. Diese widmen sich einem bestimmten Thema. Diese werden dem Kunden gerne als Werbeplattform zur Verfügung gestellt, sofern das Angebot thematisch passend ist.
Mit der Nutzung des Performance Marketing kann der Erfolg gemessen werden. Dieses bietet u.a. die Möglichkeit im Bedarfsfall die Werbekampagne anzupassen. Die Kunden der Media Agentur bezahlen dabei nur die tatsächlichen Ergebnisse.

Individuelle Masterlösungen durch Identifikation mit dem Kunden

Die Zusammenarbeit mit Zarenga bietet dem Kunden nicht nur den Zugriff auf fundiertes Marketing-Know-How. Das Besondere ist, dass in dieser Mediaagentur Kundenaufträge nicht nur als 08/15- Kampagnen wahrgenommen werden. Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Kunden und seinen Wünschen als wären es ihre eigenen. Akribisch wird analysiert welche Medien sich am besten für das Projekt eignen und welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Dabei wird kein Detail außer Acht gelassen. Erst wenn die Projektleiter beider Seiten vollauf zufrieden sind, wird die Umsetzung in die Wege geleitet.

E-Mail Marketing-Experte Sven Nobereit

E-Mail Marketing ist einer der besten Wege Neukunden zu gewinnen und Bestandkunden zu binden. Mit Hilfe individuellen und passgenauen E-Mail-Kampagnen lassen sich Produkte, Aktionen, Dienstleistungen und Services über das Internet präsentieren.

Kaum ein anderer Werbeweg ermöglicht so effizient die Ansprache der richtigen Zielgruppe in Zusammenhang mit der Vermeidung von Streuverlusten. Ein Experte auf diesem Gebiet ist Sven Nobereit.

Die Vorteile von E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist eine Marketing-Form, welche sehr präzise und zielgenau eingesetzt werden kann. Sie kann nicht „wild“ platziert werden in der Hoffnung, dass sie etwas bewirkt.

Mit E-Mail Marketing wird genau die Zielgruppe erreicht für die der Inhalt interessant und relevant ist. So können beispielsweise spezielle Angebote eines Online Händlers für Heimwerkerprodukte an die Zielgruppe „Männer mit Heimwerkerinteressen zwischen 25 und 55 Jahren“ gesendet werden. Frauen dürften solche Angebote demnach eher selten interessieren. Die richtige Wahl der Zielgruppe hängt vom Unternehmen, Angebot, Produkt, Dienstleistung usw. ab. Ein Unternehmen, welches Lippenstift verkauft ist mit oben genannter Zielgruppe wohl nicht geholfen.

Des Weiteren kann E-Mail Marketing schnell umgesetzt werden. Die technischen Voraussetzungen ermöglichen einen schnellen und reibungslosen Versand. Die E-Mails können dabei auch noch personalisiert und individuell gestaltet werden. Eine Werbe-Kampagne per Brief würde einige Tage Vorbereitungszeit In Anspruch nehmen, da die Werbeträger erst gedruckt und entsprechend durch Zusteller verteilt werden müssten.

Beim E-Mail Marketing entfallen diese Komponenten vollständig. Eine kurze Vorbereitungszeit ist aber empfehlenswert um evtl. Fehler auszubessern. Auch der E-Mail Marketing Experte Sven Nobereit empfiehlt äußerste Gründlichkeit.

Ein weiterer Vorteil besteht in der Messbarkeit des E-Mail Marketings. Es kann die Anzahl der Empfänger, derer die die E-Mail gelesen haben und auch die evtl. Links in der E-Mail angeklickt haben nachvollzogen und analysiert werden. So kann genau abgewogen werden, ob und in welchem Maße die E-Mail Kampagne erfolgreich war. Für weitere Werbemails können dann bei Bedarf entsprechenden Verbesserungen vorgenommen werden.

Sven Nobereit – Zarenga

Sobald die E-Mail Kampagne beendet ist, können weitere Optionen ausgeschöpft werden. Potentielle Kunden, die die E-Mail nicht gelesen haben bzw. nicht entsprechend reagiert haben könnten beispielsweise abermals angeschrieben werden. Alternativ kann auch eine neue Zielgruppe ins Auge gefasst werden und die Kampagne erneut gestartet werden.

Selbstverständlich stehen Sven Nobereit und sein Team auch nach Abschluss der eigentlichen Kampagne zur Auswertung und für weitere Vorgehensweise nicht nur beratend zur Verfügung.

Weitere Leistungen

Auch wenn sich Sven Nobereit auf E-Mail Marketing spezialisiert hat, bieten er und sein Team den Kunden sämtliche anderen Marketing-Leistungen an. Darunter fallen u.a. Native Advertising und Nischenportale.